Samstag, 5. Dezember 2009


Die Toten sind nicht von uns gegangen

Die Toten sind nicht von uns gegangen
Sie leben im sich aufhellenden Schatten
Sie leben im sich verdichtenden Schatten
Die Toten weilen nicht unter der Erde
Sie leben in rauschenden Bäumen
Im knisternden Gehölz
Sie leben im Wasser, das dem Meer zuströmt
In stillen Seen
Sie leben in den Häusern, in der Menschenmenge
Die Toten sind nicht tot
Lausche lieber
Den Dingen als den Lebewesen
Höre auf die Stimme des Feuers
Lausche dem Raunen des Wassers
Horche auf das Schluchzen im Strauch
Das der Wind dir schickt
Es ist der Vorfahren Seele
Die Seelen der verstorbenen Ahnen
Die nicht von uns gegangen sind
Die nicht unter der Erde sind
Die nicht gestorben sind
Die Toten sind nicht von uns gegangen
Sie leben in den Brüsten der Frauen
Sie leben in den schreienden Kindern
Und im Reisig, das Feuer fängt.

Die Toten weilen nicht unter der Erde
Sie leben im Feuer, das erlischt
Sie leben im Fels, der ächzt
Sie leben in den weinenden Blättern
Sie leben im Wald, in den Wohnstätten
Die Toten sind nicht tot

Lausche lieber
Den Dingen als den Lebewesen
Höre auf die Stimme des Feuers
Lausche dem Raunen des Wassers
Horche auf das Schluchzen im Strauch
Das der Wind dir schickt
Es ist der Vorfahren Seele

Die schließt Tag für Tag einen Pakt
Den großen Pakt, der bindet
Unser Schicksal an das ewige Gesetz
Das Schicksal unserer Toten, die nicht gestorben sind
An das Wirken mächtigerer Seelen
Ein schwerer Pakt ist der, der uns ans Leben bindet
Ein hartes Gesetz, das uns an ihr Wirken bindet
An das, was die bewirken, die vergehen.
Im Flussbett und an den Ufern des Stroms
Die Seelen derer, die vergehen
Im Felsen, der ächzt, und in den weinenden Blättern
Die Seelen derer, die verweilen
Im sich aufhellenden, im sich verdichtenden Schatten
In säuselnden Wipfeln der Bäume, im klagenden Wald
Im Wasser, das dem Meer zuströmt, und in stillen Seen
Mächtigere Seelen, die hinweggenommen haben
Die Seele der Toten, die nicht gestorben sind
Der Toten, die nicht von uns gegangen sind
Der Toten, die nicht mehr unter der Erde weilen

Lausche lieber
Den Dingen als den Lebewesen

Biargo Diop "Aus den Geschichten des Amadou Koumba"
Senegal

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen