Donnerstag, 29. Juli 2010

Nachrichten im Radio

Schlagzeilen
Sensationen
Erneute Investitionen in den Afghanistankrieg
Wer zahlt für diesen Irrsinn
Blutzoll
Leichenberge
Streitkräfte
Worum geht es in diesem Krieg?
Schlachten
Sinnlosigkeit
Zerstörung
Niemals Frieden
Steuererhöhungen, die uns blühen
Finanzieren wir nicht alle diese Kriege?
Alle werden wir zur Kasse gebeten
Kinder lassen sie verhungern
Sie verhängen Sanktionen
Bestimmen über uns
Wollen wir wirklich Kriege führen?
Sind es nicht die Befehlshaber der Staatsgewalten?
Sie zwingen die Bevölkerung in die Kniee
Schaffen Abhängigkeit
Sie nehmen mehr als ihnen gehört
Sorgen für Ungerechtigkeit
Gerechtigkeit beginnt bei der Verteilung der Güter
Wer wird bevorzugt?
Wer benachteiligt?
Sie priviligieren
Sie brillieren
Alles nur Schein
Der Tod ist die einzige Gerechtigkeit
Dem können die Mächtigen nicht entfliehen
Er holt sie genauso, wie die Unterdrückten
Ohne Erbarmen
Ohne Rücksicht zu nehmen
Ohne zu fragen

Zäzilia Mayr

Kommentare:

  1. This is a powerful statement. There are many of us in the U.S. who feel as you do. It is frustrating that our foreign policy often seems to be military. There are no good wars, but this one is ugly.

    AntwortenLöschen
  2. For a Quarel always belongs two or more person's. One person alone can not lead a ware. It depends on how they use their power, when they rule above the citizens. We have to change the way, we have to use our brain, we have to open our heart, we have to be careful, we have to listen to our soul. Word are powerful. Every war is ugly, everyone

    AntwortenLöschen