Dienstag, 30. März 2010


Ostern naht

Das Fest der Auferstehung von dem Toten
Der Tod steht jedem bevor
Die Zeit ist uns bestimmt
Vom Toten auferstehen
Zum Leben erwachen
Die Osterfeiertage im Frühling
Die Natur erwacht immer wieder
Wir Menschen wo gehen wir hin
Wenn unsere Zeit abgelaufen ist hier auf Erden
Das Leben nach dem Tode
Der Glauben lehrt uns das Leben nach dem Tode
Wäre schlimm wenn wir nicht gehen dürften
Bleiben müssten
Die Mühsal des Lebens ewig tragen
Wie schwer wäre die Last
Unerträglich
Vom Tode befreit
In die Ewigkeit
Unbegrenzt
Kein Stress
Die Hektik verliert ihre Bedeutung
Gelassenheit
Unendliche Liebe

Zäzilia Mayr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen